Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum
Dies ist das ALTE Aron und dient nur noch als Archiv.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 
 
 
 
Siiri die Heilerin

Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> alte Charakter-Bewerbungen
Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 

Siiri die Heilerin
Autor Nachricht
 
Siiri
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 29.11.2014
Letzter Besuch: 03.12.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mo Dez 01, 2014 11:02 pm    Titel: Siiri die Heilerin Antworten mit Zitat

Name des Charakters = Siiri
Charakterbild = (kommt noch)
Spieler = Siiri
Alter = 24, wirkt jedoch deutlich jünger (eher wie 17-19)
Geschlecht = weiblich
Rasse = Mensch

Aussehen
Siiri ist recht kräftig gebaut, wirkt jedoch dank ihrer Größe von 181,7 cm deutlich schmaler als sie eigentlich ist. Sie hat eine recht weibliche Figur mit durchschnittlicher Oberweite und Taille sowie recht breiten Hüften, wie sie in ihrer Heimat weit verbreitet sind. Siiris Haut ist recht blass, wirkt jedoch nicht ungesund, im Gegenteil weist sie einen gesunden, entfernt an Honig erinnernden Schimmer auf, der sich im Sommer noch verstärkt, im Winter jedoch fast vollkommen verblasst. Ihre Haare sind von einem feurigen Rot-orange und reichen ihr, sofern sie sie offen trägt, bis zur Taille, meist trägt sie sie jedoch zumindest soweit zurückgebunden, dass ihr keine der widerspenstigen Strähnen im Gesicht hängt. Einen Teil der Haare lässt sie jedoch meist offen.
In Siiris schmalem, herzförmig anmutendem Gesicht sind das hervorstechendste Merkmal ihre hellen, blaugrünen Augen, die ihre Umgebung stets aufmerksam mustern sowie die unförmige Brandnarbe an ihrer linken Schläfe, die ihr sonst hübsches Gesicht entstellt.
Ihre Kleidung besteht (aus praktischen Gründen) hauptsächlich aus Hosen und Hemden (oder Pullovern) in Brauntönen, dazu gefütterten Stiefeln, Wams, Handschuhen, Schal und gefüttertem Mantel. Nur zu festlichen Anlässen trägt sie hin und wieder ein Kleid.

Herkunft & Familie
Siiri ist die Älteste von vier Geschwistern. Ihr Eltern Arnulf und Eileen besaßen einen kleinen Hof am Rande eines Dorfes. Sie waren größtenteils Selbstversorger, die Felder, die ihnen gehören, reichten gerade aus, um die Familie zu ernähren, zudem baute Eileen verschiedene Arten von Gemüse und Kräutern an und züchtete Kaninchen.

Hintergrund & wichtige Punkte aus der Lebensgeschichte
Siiris Kindheit verlief friedlich, sie verstand sich gut mit ihren Geschwistern und den anderen Kindern des Dorfes. Sie interessierte sich schon früh für die Arbeit ihrer Mutter, besonders die vielen Kräuter hatten es ihr angetan, und sie liebte die Kaninchen über alles. Bis heute haben sämtliche Tiere einen speziellen Platz in ihrem Herzen und sie isst Fleisch nur sehr ungern.
Als sie sieben war, starb ihre Mutter wenige Tage nach der Geburt der jüngsten Schwester. Siiri trauerte sehr um sie, aber riss sich im Beisein ihrer jüngeren Geschwister, für die sie nun der Mutterersatz sein musste, so gut es ging zusammen.
Vier Jahre später grassierte eine fürchterliche Krankheit im ganzen Dorf, fast jeder erkrankte, nur wenige überlebten. Siiri war eine davon, während ihr Vater und die kleineren Geschwister und auch viele ihrer Freunde nach und nach starben. Siiri nutzte all ihre Kenntnisse über die Kräuter ihrer Mutter, um ihren Lieben wenigstens etwas die Schmerzen zu nehmen und das Fieber zu senken, aber retten konnte sie keinen.
Diesmal mischte sich zu der Trauer noch das fürchterliche Bewusstsein der Schuld, nicht mehr für sie hatte tun können, überlebt zu haben, während alle anderen starben. Sie wusste nicht, welche höhere Macht sie verschont hatte, aber sie verfluchte sie dafür.
Schließlich begriff sie, dass all die Vorwürfe nichts nutzten, und sie packte ihre wichtigsten Habseligkeiten zusammen, ließ die Kaninchen frei und verließ den Hof, auf dem sie aufgewachsen war, um jemanden zu suchen, der ihr mehr über die Heilkunst beibringen konnte. Sie wollte alles lernen, was es zu lernen gab, wollte nie wieder ratlos sein im Angesicht einer Krankheit, wollte Menschen vor dem Tod bewahren können.
Sie wanderte ein paar Wochen umher, kaum jemand schenkte dem gerade 11jährigen Mädchen Aufmerksamkeit, und da sie nicht aussah, als wäre bei ihr etwas zu holen, blieb sie von Überfällen verschont.
Schließlich wurde sie fündig, eine alte Heilerin nahm sie auf und brachte ihr alles bei, was sie wusste. Dabei vergingen fünf Jahre, Siiri war nun sechzehn und zu einem hübschen Mädchen herangewachsen. In dem Dorf, in dem sie nun lebte, hatte sie einige Verehrer, doch fühlte sich selbst zu keinem von ihnen wirklich hingezogen. Ihre erste große Liebe war ein junger Abenteurer namens Stuart, der auf seinen Reisen in ihrem Dorf Halt machte. Da ihre Mentorin ihr ohnehin nichts mehr beibringen konnte, schloss sie sich ihm an, als er weiterzog, denn obwohl sie die Ausbildung abgeschlossen hatte, war sie sicher, immer noch nicht alles zu wissen. Doch genau das war immer noch ihr Ziel.
Sie verbrachte ein paar glückliche Tage mit Stuart draußen in der Wildnis, er nahm ihre Jungfräulichkeit im Mondschein im taufeuchten Gras, sie schworen einander ewige Liebe und Treue, doch nach kaum einer Woche erwachte sie allein, Stuart war weg und mit ihm sein Gepäck und ungefähr die Hälfte von ihrem. Ihr Herz war gebrochen und sie schwor sich, nie wieder einen Mann so schnell an sich heranzulassen.
So war sie sehr froh, als sie bald einen neuen Mentor fand, der ihr vieles beibringen konnte, und sie stürzte sich mit großem Eifer in die Arbeit. Bei diesem blieb sie vier Jahre, bis sie zwanzig war, dann zerstörte ein Großbrand das halbe Dorf, in dem sie nun lebte, während sie gerade im Wald Kräuter sammelte. Als sie den Rauch sah, rannte sie so schnell wie möglich zurück. Aus einem brennenden Haus hörte sie die verzweifelten Schreie eines Jungen, und ohne nachzudenken rannte sie hinein, um das Kind zu retten. Es gelang ihr, allerdings traf sie dabei ein herabfallendes, brennendes Stück Holz am Kopf, was ihr die Haut verbrannte und ihre Haare versengte. Ihre Haare wuchsen nach, aber eine hässliche Narbe würde ihr für immer bleiben. Trotz der Verletzung half sie dabei, die Verwundeten zu versorgen, doch viele erlagen den schrecklichen Verbrennungen, und ihr wurde schmerzlich bewusst, dass sie immer noch nicht ausgelernt hatte. Auch ihr Mentor war bei diesem Brand gestorben, so blieb ihr nichts anderes übrig, als weiterzuziehen und sich einen neuen Lehrmeister zu suchen.
So verbrachte sie die letzten vier Jahre, reisend, arbeitend und immer dazulernend. Ihr jüngster Weg führte sie nach Aron.

Aufenthalt in Aron
Siiri ist gerade erst in Aron angekommen. Vorerst wohnt sie in einem Gasthaus, hofft aber auf eine eigene kleine Wohnung, sobald sie erst einmal Arbeit als Heilerin und Hebamme gefunden hat.

Charaktereigenschaften und -fähigkeiten
Charakterzüge:
Siiri ist eine aufgeschlossene, freundliche und höfliche junge Frau. Es ist nicht schwer, mit ihr ins Gespräch zu kommen, sie ist neugierig und lauscht Erzählungen und Geschichten stets gespannt, weiß aber auch selbst einiges zu erzählen, es sei denn, sie arbeitet gerade, dann sollte man sie besser nicht stören.
Zudem ist sie eher misstrauisch und verschlossen gegenüber Männern, die Erfahrung mit Stuart hat sie geprägt. Sie ist zwar immer noch freundlich und hilfsbereit, und hat auch ein paar männliche Freunde gefunden, aber es dauert sehr lange, bis sie jemanden wirklich an sich heranlassen kann. Bis jetzt hat sich noch kein Mann gefunden, dem sie wirklich vertraut und dem gegenüber sie sich öffnen würde.
Sie hilft jedem, solange es in ihrer Macht steht, zumeist gegen ein geringes Entgelt, sie verlangt nie viel, ihr größter Lohn ist es, dass es den anderen danach besser geht. Aber auch die Ärmsten weist sie nicht ab, selbst wenn diese ihr nicht viel für ihre Mühen geben können. Daher lebt sie selbst zumeist am Existenzminimum.
Sie ist sehr wissbegierig und hat ein gutes Gedächtnis, was sie auch benötigt, um sich alle Wirkungen und Zubereitungsweisen all der unterschiedlichen Kräuter zu merken. Sie strebt immer noch nach mehr Wissen, und wenn sie bemerkt, dass jemand ihr dieses geben könnte, scheut sie sich nicht, ihn gnadenlos auszufragen.
Ist sie allein, holen sie oftmals ihre Selbstzweifel ein. Immer noch passiert es ihr tagtäglich, dass sie Patienten nicht helfen kann, dass das einzige, was sie tun kann, ist, ihre Hand zu halten, während sie ihren letzten Atemzug tun. Dann fühlt sie sich klein und schwach und nichtsnutzig, aber sie hat es sich zur Angewohnheit gemacht, sich stets ihre Erfolge vor Augen zu halten, wenn diese düsteren Gedanken sie überfallen. Die Mischung aus beidem gibt ihr den Mut und die Kraft, immer weiterzumachen, nie aufzugeben.

Abneigungen:
Siiri hegt schon seit Kindestagen eine große Abneigung gegenüber Egoisten und Lügnern, was durch ihre Erfahrung mit Stuart noch verstärkt wurde.
Zudem hat sie etwas gegen Söldner; die meisten von jenen, denen sie bisher begegnet war, entsprachen ganz dem Klischee des ungehobelten, ungewaschenen, unhöflichen Grobians, sodass sie sich lieber von ihnen fernhält.
Sie verabscheut übermäßigen Fleisch- und Alkoholgenuss, ersteren aufgrund ihrer Liebe zu Tieren, letzteren, weil sie oft genug die Auswirkungen desselben hat beobachten können. Außerdem schmeckt ihr weder Bier noch Wein, von höherprozentigem ganz zu schweigen.
Arroganz kann sie ebenfalls nicht ausstehen, dies liegt begründet in ihrer eher bescheidenen Art, sie sieht sich nicht als Besseres an und kann es auch nicht nachvollziehen, wenn andere dies tun.

Vorlieben:
Siiri mag (fast) alle Arten von Tieren, sie ist auf einem Hof aufgewachsen und hat so frühzeitig eine besondere Bindung zu Tieren aufgebaut. Besonders gern hat sie Kaninchen, wie jene, die ihre Mutter gezüchtet hat. Sie spielt außerdem mit dem Gedanken, sich in näherer Zukunft einen Hund zuzulegen.
Sie mag Kinder, beschäftigt sich gern mit ihnen, wenn sie genügend freie Zeit hat, und hätte auch gern eigene, aber da sie bis jetzt noch keinen passenden Mann gefunden hat, steht es noch in den Sternen, ob sie je welche haben wird.
Siiri liebt außerdem die Musik. An Abenden, an denen sie sonst nichts zu tun hat, findet man sie oft in der Taverne, um den Sängern zu lauschen. Sie singt gerne und auch recht schön, tut es aber eher selten. Hingegen kommt es öfter vor, dass sie ihren Patienten eine beruhigende Melodie vorsummt.
Weiterhin liebt Siiri Äpfel, in jeder Variante, ob roh, ob als Mus, als Most oder in einem Kuchen.

Besondere Fähigkeiten:
Siiri ist nach langen Jahren der Lehre mittlerweile eine gute Heilerin geworden, sie hat ein umfassendes Wissen um die gebräuchlichsten, aber auch ein paar seltenere, Kräuter Arans und die Herstellung von Salben und Tränken, wobei sie sich auch in der praktischen Umsetzung recht geschickt anstellt. Ihr ist aber immer noch deutlich bewusst, dass sie noch lange nicht ausgelernt hat.

Wünsche und Ziele
Eigentlich wünscht sich Siiri ein ganz normales Leben. Sie möchte heiraten, Kinder bekommen, einen Garten pflegen, Tiere halten und natürlich weiterhin als Heilerin arbeiten. Aber sie weiß auch, dass ihr das wahrscheinlich nicht vergönnt sein wird. So konzentriert sie sich darauf, immer mehr Wissen über die Heilkunst anzusammeln und so vielen Leuten wie möglich zu helfen.
Kurzfristige Ziele in Aron sind eine feste Anstellung als Heilerin und einen neuen Lehrmeister zu finden und sich danach eine eigene kleine Wohnung zu suchen. Außerdem möchte sie sich einen Hund zulegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nagakura
Weltenwächter
Weltenwächter


Anmeldedatum: 19.11.2008
Letzter Besuch: 26.08.2017
Beiträge: 2906
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Mo Dez 01, 2014 11:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Guten Abend, Siiri.
Es freut mich, deinen Charakter als Erster beurteilen zu dürfen. Smile
Here we go...


  1. Gliederung
    Wäre es eine Erleichterung für dich den Hintergrund nach Kapiteln im Leben deines Chars zu trennen? Das Leben bei ihrer Familie könnte ein Kapitel sein. Das Leben nach dem Tod ihrer Familie ein weiterer usw. So fallen Sprünge in der Geschichte weniger auf und Lücken von einigen Jahren können gewollt wirken. Wink
  2. Du solltest es dir angewöhnen Zahlen auszuschreiben.
    Es ist kein "muss" aber ich finde, dass man Zahlen bis zu einem bestimmten Punkt ausschreiben sollte. Für mich wirkt eine Zahl im Text irgendwie störend... keine Ahnung seit wann ich das so empfinde.
  3. Dein Charakter lässt sich also in der Heilkunde ausbilden.
    Nichts dagegen, aber du solltet die ganze Sache nicht immer so abgehakt darstellen. Wenn du ein paar Sätze zu den verschiedenen Mentoren verlierst, hauchst du ihnen und deinem Hintergrund mehr Leben ein.
    Was hat sie schockierendes/erfreuliches/trauriges erlebt und wie haben sich ihre Mentoren verhalten? Welche Ratschläge haben sie gegeben?
  4. Stuart
    Du beschreibst das sehr knapp, obwohl diese Geschehnisse prägend für deinen Char waren. Was hat sie über ihn gedacht, über was könnten sie gesprochen haben, oder was haben sie alles gemeinsam erlebt?
    Vielleicht beschreibst du diese Tendelei mit einer Geschichte in der Geschichte. (Du kannst es aus Siris Sicht schreiben. Wenn es mehr wird vielleicht auch als eigenes Kapitel.)
  5. Der Brand
    Wie kam es zu jenem Brand? Hast du da eine Idee? Wenn nicht, dann ist es auch nicht schlimm.
  6. Vier Jahre Wanderschaft
    Was hat sie in dieser Zeit erlebt und welche Erfahrungen hat sie gesammelt? Ein paar Sätze hierzu wären schön.
  7. Quartier im Drachen
    Ich hab nen Vorschlag für dich. Sie könnte erfahren haben, dass im Magierturm auch nicht magiebegabte Heiler ausgebildet werden. Deshalb will sie da vorbeischauen.
    Das hätte einige Vorteile:
    - rundet den Hintergrund ab.
    - dein Char hat kostenlose Unterkunft. (Weiß dein Char nur aus gesprächen)
    - auch die Ausbildung kostet nichts und dein Char muss nicht nebenbei arbeiten. (Weiß dein Char nicht)
    Du könntest auch ihre Gefühle und Eindrücke von Aron schreiben. Also der erste Eindruck.
  8. Charakterzüge
    Wie passen Eigenschaften wie Aufgeschlossen und Misstrauisch zusammen? Vielleicht wäre es besser misstrauisch durch skeptisch zu ersetzen.


Es ist viel, aber wenn du das Umsetzt, dann hat dein Charakter eine Tiefe, die es dir leichter macht dich in sie hineinzuversetzen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Siiri
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 29.11.2014
Letzter Besuch: 03.12.2014
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: Mi Dez 03, 2014 2:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Nagakura,

danke für deine Anmerkungen!
1 kann ich gerne machen, auch wenn's für mich keinen großen Unterschied macht.
2 ... hoppla. Wird geändert.
3 sicher, kann ich noch ausführen
4 ... das wollte ich euch eigentlich ersparen Very Happy Standard Teenie Schwärmerei, mehr nicht
5 offene Feuerstelle, Holzhäuser, Unachtsamkeit, günstiger Wind. Kommt vor.
6 wird hinzugefügt
7 der Vorschlag klingt gut, danke dir. Wird ebenfalls ergänzt.
8 das passt schon. Du kannst durchaus aufgeschlossen sein, auf Leute zugehen, sie kennen lernen wollen, aber ab einem gewissen Punkt blocken, sie nicht weiter an dich heranlassen etc. Es ist nicht so, dass sie ALLGEMEIN etwas gegen Männer hat, sie hält sie nur aus Selbstschutzgründen auf Abstand. Kann's aber auch umformulieren oder näher ausführen, wenn nötig.

Waren das alle Punkte oder hat ein anderes Teammitglied noch Einwände und Anmerkungen, die ich beim Ändern berücksichtigen sollte?
Wenn ja, wär das toll, die bald zu wissen, dann würd ich die Änderungen in einem Rutsch machen.

Liebe Grüße Very Happy Very Happy
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Nagakura
Weltenwächter
Weltenwächter


Anmeldedatum: 19.11.2008
Letzter Besuch: 26.08.2017
Beiträge: 2906
Wohnort: Wien

BeitragVerfasst am: Do Dez 04, 2014 4:50 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Nun, das ist eigentlich nicht so üblich.
Normalerweise gibt erst einer und dann der Zweite seine Kritik kund. Hat den Hintergrund, dass nicht beide đas gleiche ansprechen.

Ich werde Takana und Mizara auf dein Anliegen aufmerksam machen, Versprechen kann ich dir allerdings nichts.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Takana
Weltenwächter
Weltenwächter


Anmeldedatum: 01.02.2009
Letzter Besuch: 11.02.2015
Beiträge: 2277
Wohnort: Baden

BeitragVerfasst am: Sa Dez 06, 2014 4:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Siri!
Willkommen im Forum!

Dass sich zunächst nur ein Moderator um eine Bewerbung kümmert hat auch den Grund, dass der Neueinsteiger nicht sogleich von vielen zugetextet und verschreckt wird, sondern in einem 1:1-Gespräch auf Augenhöhe an dem Charakter gefeilt wird, bis er rund genug ist.

Aber auf Wunsch werde ich nun auch gleich drüberschauen.

Die Aussehensbeschreibung fand ich gut. Eine normale Frau aus der Mitte des Lebens. Die Charaktereigenschaften sind auch schön. Einiges Typisches dabei, wie man sich so einen Heilertyp vorstellt (Gutmütig mit Helfersyndrom), aber auch ein paar spezifische Eigenheiten.(Alkoholaversie, Minderwertigkeitskomplexe) Da gibt es von meiner Seite nichts auszusetzen.

Mein Kollege hat das meiste zur Geschichte schon gesagt. Ein paar Lücken könnten wirklich noch gestopft werden. Das muss aber meiner Meinung nach nicht ausufern. Knapp und prägnant fand ich persönlich zur Abwechslung mal erfrischend. Was mir aufgefallen ist, dass die Abneigung gegenüber Söldnern zwei drei Sätze in der Geschichte vertragen könnten. Bei einem Heiler schlägt dieser Menschenschlag ja berufsbedingt öfters auf. Da fällt Dir sicher eine nette kleine Begebenheit dazu ein.

Wenn ich meine Grundschulzeit richtig in Erinnerung habe, war da was, das bis zehn oder zwölf die Zahlen als Wörter ausgeschrieben werden sollten. Aber wie das heutzutage gehandhabt wird, weiss ich auch nicht genau.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Mizara
Weltenwächter
Weltenwächter


Anmeldedatum: 26.10.2009
Letzter Besuch: 29.09.2017
Beiträge: 1118

BeitragVerfasst am: Sa Dez 06, 2014 4:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Hallo Siirie,

entschuldige, dass es so lange gedauert hat, aber sind gerade viele Termine, Vorweihnachtszeit und so, du weißt schon. Aber jetzt bin ich dann doch mal dazu gekommen, mir deine Bewerbung genauer durchzulesen.

Ich finde, die Hintergrundgeschichte ist etwas kurz und könnte noch etwas ausgeschmückt werden, aber da hat dir Nagakura ja schon einige Tips gegeben. Was mich noch stört, ist das Alter. Mit 7 Jahren hatte sie schon Sachen über Heilkräuter gelernt? Etwas früh, oder? Das sie mit 13 oder 14 Jahren da schon etwas rein geschnuppert hat, wäre glaubwürdiger, korrigiere die Altersangaben bitte doch mal etwas nach oben. Außerdem fehlt immer noch das Bild, hast du da schon etwas passendes gefunden?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mizara
Weltenwächter
Weltenwächter


Anmeldedatum: 26.10.2009
Letzter Besuch: 29.09.2017
Beiträge: 1118

BeitragVerfasst am: Mi Jan 14, 2015 8:46 am    Titel: Antworten mit Zitat

Ich habe Siiri mal angeschrieben, was mit ihrer Bewerbung ist.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mahdi Avendesora
Weltenschöpfer
Weltenschöpfer


Anmeldedatum: 19.04.2009
Letzter Besuch: 28.09.2015
Beiträge: 2329
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: Do Feb 12, 2015 8:31 am    Titel: Antworten mit Zitat

Geschlossen und verschoben auf Grund von Inaktivität
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

 
Siiri die Heilerin
 
 
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> alte Charakter-Bewerbungen

 
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 1


   Dieses Forum ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren, schreiben oder beantworten.    Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Gehe zu:  
 
Rollenspiel Topliste


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de