Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum
Dies ist das ALTE Aron und dient nur noch als Archiv.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 
 
 
 
Herberge "Zum trunkenen Mönch"
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 21, 22, 23  Weiter
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen    
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 

Herberge "Zum trunkenen Mönch"
Autor Nachricht
 
Tjordalv
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 28.08.2006
Letzter Besuch: 04.12.2006
Beiträge: 697
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: Mi Nov 01, 2006 11:27 am    Titel: Herberge "Zum trunkenen Mönch" Antworten mit Zitat





Direkt bei einem alten Stadttor, dass in religiöseren Zeiten den Bereich rund um die Klosteranlage vom Rest der Stadt trennte, befindet sich ein mehrstöckiges, in sanften Besch- und Brauntönen gehaltenes Gebäude, über dessen Eingang ein großes Holzschild die Versoffenheit der Mönche anprangert. Es hat schon seine Gründe, dass jeder vorbeikommende Priester giftige Blicke auf die Fenster des Baus abschießt.

Der Besitzer ist ein fröhlicher Gnom namens Gwendolyn Huffletrot, der um einiges quirliger und lauter als sein Artgenosse drüben im Gasthaus ist. Er hält sein Haus mit drei Menschenweibern in Schuss, die er aus dem Bordell geholt hat. Seiner Meinung nach verstärken wohlgeformte Leiber den Zahlungsdrang der Kunden. Er drückt das so aus: "Das Holz vor der Hütte sichert die Feuerstelle!"

Die Mägde heißen Sarah, Elisa und Leoni. Passend zu Gwendolyns Geschäftsidee ist die eine blond, die andere brünett und die letzte schwarzhaarig. Hinter der Theke wird der stets pompös gekleidete Gnom von seinem Türsteher, dem Halbork Karrsh. Die Herberge ist bekannt für ihre helle, freundliche Umgebung, die sauberen Zimmer und unter den Männern besonders für seine Bedienungen. Wenn das Gasthaus geschlossen hat, ziehen die Neuankömmlinge meist rüber ins Östliche Viertel, um in der Herberge zu nächtigen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kenshin Byakugan
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 06.11.2006
Letzter Besuch: 20.11.2006
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Mo Nov 20, 2006 6:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

(Kommt von der Straße)



Kenshin war froh, nach langem hin und her irren, das Schild mit dem betrunkenen Mönch zu sehen. Seine Kleidung lag nass und klam an seinem Körper und ihm war kalt.

Hoffentlich kann ich hier endlich mein Bad nehmen

dachte er und betrat die Herberge. Der helle Schankraum gefiel ihm nicht sonderlich, jedoch war ihm das recht gleichgültig, solange es hier ein Bett und heißes Wasser gab. Müden Schrittes ging der Krieger auf die Theke, hinter der eine dunkelhaarige Frau scheinbar nocheinmal die Sauberkeit der Krüge überprüfte. Mit einem freundlichen "Guten Morgen, der Herr !" stellte sie den Bierkrug zurück und wandte sich dem Neuankömmling zu. "Guten Morgen, werte Dame, ich hätte gerne ein Zimmer für ein paar Nächte.", sein scheinbar freundliches Lächeln wurde noch breiter," Und für ein Bad könnte ich morden. Ich rieche sicher fürchterlich." Etwas verunsichert, doch auch etwas erheitert erwiederte sie "Das dürfte kein Problem sein, werter Herr. Wie lange wollt ihr denn bleiben ?" Kenshin legte ein paar Kupfermünzen auf die Theke. "Wahrscheinlich für länger, gebt mir bescheid, wenn ihr mehr braucht.", sagte er. "Folgt mir, ich zeige euch euer Zimmer".

Diese Stadt gefällt mir immer besser. dachte er, als er ihr zu seinem Zimmre folgte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anvar Avathar
Gast






BeitragVerfasst am: So Aug 19, 2007 9:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Kommt von Gasthaus zum Drachen
Nach einem kurzen und erfrischenden Spaziergang durch Aron betrat Anvar die Herberge zum trunkenen Mönch.
Im gehen musterte er den gesamten Raum und die Anwersenden. Alles war sehr sauber und ziemlich ordentlich. Das würde ein geeigneter Ruheort für ihn sein.
Er ging zu einer blonden Magd und gab ihr einige Bronzestücke um sich für die nächste Zeit hier einzumieten.
Danach ging er schweigend auf sein Zimmer und beschloss sich erst einmal auszuruhen.
Nach oben
Anouk
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 17.08.2007
Letzter Besuch: 27.02.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Mo Aug 20, 2007 2:24 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Eine ganze Weile war Anouk nun schon durch Aron geirrt, eigentlich, um diese große Stadt zu erkunden und sich ein Bild von ihr zu machen, dann jedoch stellte sie fest, dass sie sich verlaufen hatte und war erleichtert, als sie durch Zufall die Herberge „Zum trunkenen Mönch“ fand.

Nach kurzem zögern trat sie ein, huschte, im Laufen noch ihren Hut vom Kopf ziehend, zu einer der drei Mägde hinüber und zahlte für Unterkunft die nächsten Tage.
Erleichtert, endlich irgendwo angekommen zu sein beschloss die Zwergin sich erst einmal auszuruhen.

Müde schleppte Anouk sich die Treppe zu ihrem Zimmer hoch.

Warum habe ich nur so ein Glück und bekomme ein Zimmer im obersten Stockwerk?

Aber sie hatte sich ja ohnehin eine günstigere Bleibe zu suchen, falls ihr das Geld ausging und sie bis dahin nichts verdient hatte.
Das von der Magd beschriebene Zimmer lag am Ende eines schmalen Gangs, ein muffig riechender, aber ordentlicher kleiner Raum. Ein kleines Fenster ließ nur wenig Licht durch einige Schlitze in den geschlossenen Fensterläden herein fallen. Es gab dort Tisch und Stuhl, eine Holztruhe und ein großes Bett, welches die Zwergin, obwohl es noch früh am Morgen war, ziemlich anziehend fand.
Schnell warf sie Mantel und Hut auf den Stuhl, kroch unter die kratzige Decke des Bettes und gönnte sich ein klein wenig Schlaf.

(Bitte keine Doppelposts!)
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Selene El’Thrigo
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 13.08.2007
Letzter Besuch: 20.10.2010
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: Mi Aug 22, 2007 7:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

kommt von der Bibliothek

Sel ging in das Gasthaus, ihr aufmerksamer Blick huschte sofort über die Gesichter der Besucher, obwohl ihr klar war das niemand hier war den sie kannte. Sie ging zu einer schwarzhaarigen Magd, lächelte sie freundlich und aufgesetzt fröhlich an und bat um ein Zimmer, und ob sie nicht Baden durfte. Sie legte einen silberling auf den Tisch und die Magd nickte schnell. Sel lächelte leicht und sah sich dann wieder um, schlenderte dann zu dem Zimmer was die Magd ihr genannt hatte.
Das Bad würde bald bereit stehen und sie freude darauf nahm ihr selbst die Müdigkeit. Sie musste auch nicht lange warten. Mit dem silberling den sie bezahlt hatte, würde sie hier einige Zeit leben können. Die Baracken und der Wald waren eine Zeitlang recht gut gegangen, doch sie sehnte sich einfach nach einem schönen Bad und einem gemütlichen Bett.

Als sie das Zimmer betrat und sich auch hier genau umsah, stellte sie schnell fest das es mehr als reichte. Es war sauber und frisch und sie wusste, sie würde wohl eingie Zeit bleiben. Das Bett und auch das Zimmer war groß und hell, so stellte sie sich das vor.
Nach eininger Zeit war auch ihr Bad fertig und sie ließ sich lange damit Zeit, danach frisch und sauber, fiel sie einfach ins Bett. Ihr einziger Gedanke galt nur noch der Ruhe und dass nicht vor Sonnenuntergang wieder aufwachen wollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anouk
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 17.08.2007
Letzter Besuch: 27.02.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Fr Aug 24, 2007 6:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Als Anouk aufwachte, wusste sie zunächst nicht mehr wo sie sich befand, schaute sich verwirrt im Raum um.

Ach ja richtig, die Herberge..

Langsam stieg sie aus dem Bett und lief zum Fenster, um die Läden zu öffnen und den Kopf hinaus zu stecken, wofür sie sich auf die Zehnspitzen stellen musste. Verschlafen blinzelte sie in die bereits hoch stehende Sonne, (Anouk musste länger geschlafen haben als beabsichtigt) und beobachtete dann für eine Weile das Treiben in den Gassen unter ihr.
Das nächste Mal würde sie sich nicht wieder so dusselig anstellen und sich in der Stadt verlaufen…Doch erstmal wollte sie etwas essen.
In ihrem Beutel fand die Zwergin ein trockenes Stück Brot und etwas Käse.
Nachdem sie gegessen hatte, holte sie ihre Fiedel um ein wenig auf ihr zu spielen. Dabei machte sie sich scheinbar keine Gedanken, ob sie jemanden stören könnte-Wer schläft denn auch schon um diese Uhrzeit?
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Selene El’Thrigo
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 13.08.2007
Letzter Besuch: 20.10.2010
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2007 9:42 am    Titel: Antworten mit Zitat

Selene legte eine Hand über ihre Augen, blinzelte leicht. Sie wusste nicht von was sie wach geworden war, aber ihre innere Uhr sagte ihr, das es viel zu früh war.
Sie grummelte leise und drehte sich um, kuschelte sich wieder in die Kissen. Da war es wieder, da spielte jemand eine Fiedel, und zwar nicht diskret leise.
Herr im Himmel, ich will schlafen!, dachte sie und legte eines der Kissen über ihre Ohren, aber es war schon zu spät, sie war wach, und das würde auch so bleiben.
Leise vor sich hinschimpfend warf sie die Decke zurück und nahm sich ihren Mantel, stapfte leise zur Tür. Ihr war bewusst das sie nur im Nachthemd war, aber der Mantel würde schon das nötigste verdecken.
Sie ging hinauf, in den letzten Stock, direkt in das Zimmer über ihr.
Sie atmete tief durch, richtete sich kurz und klopfte dann heftiger als gewollt an.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anouk
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 17.08.2007
Letzter Besuch: 27.02.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2007 10:03 am    Titel: Antworten mit Zitat

Anouk fuhr erschrocken zusammen, als jemand an ihre Tür klopfte. Schnell legte sie die Fiedel beiseite und öffntete die Tür einen Spalt, um neugierig und mit großen Augen hinaus zu schauen. Verdutzt musterte sie dann die junge Menschenfrau.

„Einen wunderschönen guten Tag…“

, bemühte sich Anouk freundlich zu sein und lächelte zaghaft.

„..Kann ich etwas für euch tun?“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Selene El’Thrigo
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 13.08.2007
Letzter Besuch: 20.10.2010
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2007 11:54 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sel sah wie sich die Tür öffnet, erst war sie verdutzt, das niemand vor ihr stand, dann sah sie hinunter und musste sich einen moment fangen.
Ein kleines Mädchen? , fragte sie sich, begriff dann jedoch und biss sich leicht auf die Lippen.

"Einen guten ähm.. Tag, ja...", sie zögerte und sah den gang hinunter. Sie kam sich lächerlich vor hier so im Nachthemd, und das sie sich überhaupt dazu bewegt hat ihr Bett wegen den Klängen einer Fiedel zu verlassen.

"Nun, ähm... ich habe Eure Fiedel gehört, und wollte Euch eigentlich nur... Beglückwünschen, sehr schöne Klänge wirklich." Sie sah sich kurz um und fügte dann mit einem leichten Lächeln hinzu.

"Aber... ging das vielleicht auch leiser?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anouk
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 17.08.2007
Letzter Besuch: 27.02.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2007 1:22 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Das Lächeln auf ihren Zügen erstarb, dafür legte Anouk den Kopf leicht schief, als würde sie nicht genau verstehen was die Frau meinte, bedachte deren Nachthemd mit einem kurzen Blick und schaute dann wieder zu ihr hoch:

„Achso..“ , sagte sie wie zu sich selbst. „Entschuldigt bitte, dass ich euch gestört habe, ich glaubte, mitten am Tag würde niemand schlafen wollen… “

Eine interessante Person… was sie wohl nachts tat, dass sie am Tag schlafen musste?

Die Zwergin lächelte wieder, „Wenn euch die Fiedel zu laut ist, werde ich euch eben in den Schlaf singen.“Sie zwinkerte der Großen belustigt zu. „Nein keine Angst, ich werde mich Mucksmäuschen still verhalten-versprochen!“
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Selene El’Thrigo
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 13.08.2007
Letzter Besuch: 20.10.2010
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2007 3:00 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Selene lächelt und nickt leicht.

"Natürlich, normalerweise schläft man ja nicht am Tag... aber ich bin... erst vor kurzem angekommen... deshalb." Sie sah freundlich zu der Zwergin hinab und trat dann zurück, machte einen Knicks.

"Nun, ich danke trotzdem für Euer Verständnis. Ich wünsche Euch noch einen angenehmen Tag."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anouk
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 17.08.2007
Letzter Besuch: 27.02.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: Sa Aug 25, 2007 9:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Anouk nickte, obwohl sie sich nicht sicher war, dass die Frau die Wahrheit sagte.

„Euch auch noch einen angenehmen Tag..und einen erholsamen Schlaf..“

Damit schloss sie langsam, um nicht unfreundlich zu sein die Tür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Selene El’Thrigo
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 13.08.2007
Letzter Besuch: 20.10.2010
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: So Aug 26, 2007 3:35 am    Titel: Antworten mit Zitat

Sel wandte sich ab, zog den Mantel enger um sich und schlufte wieder in ihr Zimmer. Sie bekam Kopfweh, die Sonne stach in ihren Augen als sie bei einem Fenster vorbeiging. Sie grummelte leise, schleppte sich wieder in ihr verdunkeltes Zimmer und warf sich in die Kissen, selbst wenn sie nicht mehr schlafen konnte, sie wollte einen Tag einfach nichts tun.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Anouk
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 17.08.2007
Letzter Besuch: 27.02.2014
Beiträge: 193

BeitragVerfasst am: So Aug 26, 2007 4:04 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tja und was nun?

Etwas traurig legte sie die Fiedel zurück in ihren Koffer und schob diesen dann unter das Bett.
Mit dem Tag wollte sie jedenfalls noch etwas anfangen. Also beschloss die Zwergin, sich mal nach ehrlicher Arbeit um zu schauen. Schnell hatte sie ihre Sachen zusammen gepackt, wobei sie darauf achtete, keine lauten Geräusche zu verursachen, und verließ dann die Herberge.

---> Aushang
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Selene El’Thrigo
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 13.08.2007
Letzter Besuch: 20.10.2010
Beiträge: 335

BeitragVerfasst am: Do Sep 06, 2007 11:33 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Sel öffnete leicht die Augen, sah sich verwirrt in dem Raum um. Sie musste nocheinmal eingeschlafen sein, denn sie konnte bereits, nachdem sie den schlaf abgeschüttelt hat, spüren das sich der Nachmittag dem Ende zuneigt. Sie seufzt leise und richtete sich auf, ging auf die Fenster zu und schob die verdunkelten Vorhänge zur Seite, bis das licht sie blendete. Sie schloss die Augen und schritt durch den Raum, streckt sich und ließ sich dann vor der Friesierkommode nieder, betrachtete sich im Spiegel und nahm dann eine Bürste zur Hand. Ihre langen Haare waren ihr heilig, sie waren gepfelgt, genauso wie sie regelmäßig sorgfälltig gebürstet wurden.
Erst als sie damit fertig war, erhob sie sich, wusch sich schnell das Gesicht und schritt dann durch den Raum, zog wieder ihr schlichtes Kleid an, und sah sich nochmal im Raum um. Er gefiel ihr, auch wenn sie sich das auf Dauer nicht leisten konnte, oder wollte, sie würde die Zeit hier genießen.
Mit schnellem, forschendem Schritt verließ sie die Herberge, schlenderte durch die Stadt, besah sich alles als wäre sie hier neu und bog dann in großen Stadtteil ein.

tbc--> östlicher Stadtteil/Marktplatz
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

 
Herberge "Zum trunkenen Mönch"
 
 
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil

 
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 23
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 21, 22, 23  Weiter

   Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
 
Rollenspiel Topliste


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de