Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum
Dies ist das ALTE Aron und dient nur noch als Archiv.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 
 
 
 
Glasmacherei Mawerda
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen    
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 

Glasmacherei Mawerda
Autor Nachricht
 
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Mo Jan 21, 2008 9:50 pm    Titel: Glasmacherei Mawerda Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Bald war Leon bei seinem Haus angekommen. Von Außen wirkte es recht schlicht, aber das war Leon nur recht.

Als er eintratt, kam er in einen Verkaufsraum. Dieser hatte auch ein Schaufenster. Dort würde Leon später eingie Gegenstände austellen können. Hinter der Theke gab es 2 Räume.
Der eine war die Werkstatt. Das erkannte Leon sofort an dem großen Ofen der dort stand. Es gab noch einen alten Tisch hier.
Von der Werkstatt konnte man noch in einen kleinen Voratsraum gelangen.
Der andere Raum, den man vom Verkaufsraum erreichen konnte war kleiner. Es handelte sich um ein Arbeitszimmer. In dem noch ein Schrank und ein alter Sekretär standen.Von hier aus konnte man auch in den Garten gehen oder über die Treppe ins Obergeschoss. Leon ging zuerst nach oben.

Dort kam er zuerst in eine Art Flur. Hier gab es 2 Türen. Die eine führte in die Küche. Die Andere ins Wohnzimmer. Die beiden Räume waren auch durch eine Tür verbunden. Da hinter schloss sich nochmal in kleiner Fluartiger Zwischenraum an. Von diesem aus konnte man in eine SChlafkammert gelangen und in einen leeren Raum. Das gesamte Obergeschoss war, wie Leon feststellte, noch voll möbeliert.

Nun ging Leon runter in den Garten. Dieser war, zu Leons Freude, sehr groß. Im Vordergrund standen einige Apfelbäume. Dahinter eine dicke Eiche. Unter dieser war auch eine schöne Steinbank. Zur Eiche gelangte über einen Steinweg. Der Garten war zwar recht verwildert, aber er gefiel Leon.

Nun ging er wieder rein und begann seinen Rucksack auszupacken. Das Werkzeug schaffte er gleich in die Werkstatt. Seine Kleider brachte er nach oben.
Nachdem er damit fertig war, machte er sich auf den Weg zum Marktplatz um dort noch einige Sachen einzukaufen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Fr Feb 01, 2008 2:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Leon kam in sein Haus zurück. Vorerst machte er sich daran, alles sauber zu machen, aufzuräumen und den Verkaufsraum mit einigen Gegenständen zu bestücken, die er noch hatte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Di Feb 26, 2008 7:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Leon hatte alles hergerichtet. Der Ladenbereich lud zum Kaufen ein, die Werkstatt zum Arbeiten.
Doch Leon würde heute nichts mehr arbeiten. Er wollte nur noch kurz am Aushang vorbeischauen und dan die Stadtbewohner im Gasthaus kennenlernen.
Er begab sich also aus seinem Haus, schloss hinter sich ab und machte sich auf den Weg.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Fr März 07, 2008 11:23 am    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Leon kam noch einmal kurz in sein Haus zurück. Er nahm noch seinen mEisterbrief und andere Urkunden mit. Dann ging er zum Magierturm.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Mo März 24, 2008 1:55 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Leon kam zimlich spät vom Magierturm zurück. Er war von dem anstrengenden Tag zimlich ermüdet worden. Daher ging er sofort zu Bett. Dort lag er allerdings noch eine Weile und überlegte, was die Zukunft wohl bringen mochte.

Am nächsten Morgen stand Leon recht früh auf machte sich aus den Resten seines Proviants ein Frühstück. Er würde wohl heuute noch Nahrungsmittel einkaufen müssen.
Kurz darauf kloüfte es an der Ladentür und Leon eilte hinunter. Es waren Leute des Händler de Lany. Sie brachten das Rohglas. Leon half ihnen, das Fass hineinzubringen. Nachdem sie wiedergegangen waren, machte er sich auf den Weg zum Markt, wo er vor allem Nahrung kaufen wollte.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: So Mai 18, 2008 9:42 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Nach einem langen Marsch durch die Stadt war Leon wieder zu Hause. Er hatte unbeabsichtigter Weise sämtliche Viertel Arons besichtigt.
Er hatte sich verlaufen.
Nach diesem Marsch hatte er nun ziemlichen Hunger und begann auch sofort damit sich etwas zu kochen. Nachdem er auch das eine oder andere Gewürz dazu gemacht hatte war das Essen fertig.

Es schmeckte sogar recht passabel. Kauend dachte Leon nochmal an das was er auf dem Markt gehört hatte, wegen dem Notzustand.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Mi Jul 02, 2008 7:20 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Es war inzwischen Abend geworden. Leon hatte noch eine kleine Glasvase gefertigt um die Qualität des Glases zu prüfen. Es hatte sich gut färben und formen lassen. Allerdings schmolz es schneller.
Nun wollte er in's Gasthaus gehen ein paar Leute kennenlernen. Er ging hinaus auf die Straße. Es war etwas abgekühlt, aber immer noch angenehm.
Leon machte sich auf den Weg zum Gasthaus.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Di Aug 05, 2008 1:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Als Leon in der Nacht nach Hause kam, war er sofort zu Bett gegangen und kurz danach eingeschlafen.
Am nächsten Morgen erwachte er gemeinsam mit den ersten Sonnenstrahlen. Nachdem er sich gewaschen und ausgiebig gefrühstückt hatte, ging Leon dann nach unten um auf Dia zu warten, die heute kommen wollte, wenn er sich nicht irrte. D er währendessen nichts zu tun hatte und auch so früh am morgen kein Kunde kam staube er seine Auslagen ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meowyn
Geschichtenerzähler
Geschichtenerzähler


Anmeldedatum: 20.11.2007
Letzter Besuch: 06.06.2016
Beiträge: 1285
Wohnort: in der Regenstadt

BeitragVerfasst am: Do Aug 07, 2008 10:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dia Elisat Diakaj von Tal Dia Elisat Diakaj von Tal
Zurück  Weiter

<--- zum trunkenen Mönch

Dia hatte sich beeilt und war ziemlich schnell hergehumpelt. Sie hatte in dem Gasthaus während sie auf Meredith gewartet hatte, die Zeit vergessen. Die Kriegerin hatte sie nicht abgeholt und so musste das Mädchen ihren Weg von sich aus auf sich nehmen. Sie hatte sich durchgefragt und hatte dabei viel Zeit verloren. Nun würde sie bestimmt ihre Arbeit verlieren, noch bevor sie angefangen hatte, aber dass musste sie in Kauf nehmen -hautsache, sie hatte es versucht -und so viel später war es auch nicht.

Sie klopfte an die Tür, nur um dann in den Verkaufsraum zu gehen und dort auf den Elfen Leon zu warten. Vielleicht konnte sie hoffen, dass er selbst nicht da war und es verpasst hatte. Vielleicht konnte sie hoffen, dass er nicht wütend war.... Aber das waren alles nur spekulationen. Zum Glück -oder Leider- lenkte sie der Gedanke an die eigenartige Frau ab.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Do Aug 07, 2008 11:16 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Leon hatte sich grade hinter eine Glasvitrine gekniet und eine gläserne Schüssel entstaubt, als er die Tür auf und zu gehen hörte. Er hob den Kopf und sah seine Lehrfrau eintreten.

"Ah, du hast den Weg gefunden"

stellte Leon ohne Ärgernis fest. Er hat sich schon Sorgen gemacht, da er den Weg gestern noch nicht mal beschrieben hatte. Er stand auf und bedeutete Dia ihm in das kleinere Arbeitszimmer zu folgen. Dort angekommen, wies er auf den einzigen Stuhl im Raum und sagte freundlich:

"Setz dich."

Dann holte er Schreibzeug raus und lies sich selbst auf der Tischplatte des Sekretärs nieder. Die Feder schwankte leicht in seiner Hand hin und her als er fortfuhr:

"Ihr Menschen haltet leider unglaublich viel von beschriebenem Papier. Für alles mögliche muss man bei euch so genannte Formulare ausfüllen in denen dann drin steht, was jeder auch mit eigenen Augen sehen kann."

Er seufzte

"Leider habe ich von so was nicht wirklich eine Ahnung. In vielen Orten muss man auch bestimmten Gilden, Zünften oder Kammern beitreten. Die schreiben einem dann dieses und jenes vor und erzählen als nächstes, wie sie doch den Handwerkern helfen. Eigentlich wollte ich mich heute darum kümmern und später, wenn du dein eigenes Handwerk eröffnest wirst du so etwas auch wissen müssen. Es ist aber leider mit viel Fußarbeit verbunden."

Dann überlegte der Elf kurz und wechselte übergangslos das Thema:

"Kannst du reiten?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meowyn
Geschichtenerzähler
Geschichtenerzähler


Anmeldedatum: 20.11.2007
Letzter Besuch: 06.06.2016
Beiträge: 1285
Wohnort: in der Regenstadt

BeitragVerfasst am: Fr Aug 08, 2008 10:57 am    Titel: Antworten mit Zitat

Dia Elisat Diakaj von Tal Dia Elisat Diakaj von Tal
Zurück  Weiter

Dia war froh, dass er anscheinend wirklich nicht wütend war, oder es ziemlich gut verbarg, darin sollten Elfen bekannter Maßen gut sein und so folgte sie ihm einfach wortlos, obwohl sie sich noch gerne hätte entschuldigen wollen.
In einem gemütlichen, einfachen Zimmer angekommen, setzte sie sich bei der Aufforderung, obwohl ihr das Stehen noch keine Probleme bereitete. Erstens war sie schnell in der Übung, lange auf einem Bein zu stehen, zweitens war der einzige Weg, den sie auf sich genommen hatte, der zur Glasmacherei.

Als er begann etwas zu schreiben und dabei über den Bürokratismus herzog. Das war ihr -zugegeben- ziemlich sympatisch und sie fühlte sich nicht ganz so verloren, als wenn er einfach geschwiegen hätte. Bei der plötzlichen Frage antwortete sie, mit einem Blick auf das Bein:

"Ich kann reiten, doch weiß ich nicht, wie gut."

Sie fragte sich, ob man ein Pferd auch mit einem Bein antreiben könnte, oder ob es dann gewohnt links gehen würde.... Vielleicht musste sie sich dann links schwerer machen, auf dass es gerade schneller ging...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Fr Aug 08, 2008 4:01 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

"Gut, ich brauche so wieso ein Tier um damit Rohglas zu transportieren. Dann denke ich gehen wir zu erst zum Marktplatz und kaufen ein Maultier, das kannst dann reiten, wenn du möchtest."

erklärte Leon, was er vor hatte.

"Dann gehen wir uns erkundigen, wo wir die Handwerkskammer, von Aron finden und da muss ich mich dann irgendwie eintragen lassen. Ich glaube da musst auch du eingetragen werden."

Dann wandte sich Leon zum gehen, doch ihm fiel grade rechtzeitig ein:

"Hast du vielleicht noch irgendwelche Fragen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Valaja
Geschichtenerzähler
Geschichtenerzähler


Anmeldedatum: 16.10.2007
Letzter Besuch: 28.11.2011
Beiträge: 1236

BeitragVerfasst am: Fr Aug 08, 2008 4:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Meredith Dean Meredith Dean
Zurück  Weiter

Als Meredith endlich das Gasthaus betreten hatte war Dia tatsächlich nicht da gewesen. Ihre Befürchtungen schienen sich zu bewahrheiten und einen Moment hatte sie nicht gewusst was sie tun sollte. War Dia wirklich weggelaufen weil sie Meredith nicht um sich haben wollte oder war ihr doch etwas passiert. Die Bedienung hatte ihr jedoch schließlich berichtet das das Mädchen erst kurz nach dem Frühstück aufgebrochen war. Sie hatte angeblich etwas verängstigt gewirkt aber sonst war sie wohlauf. Das Dia ängstlich ausgesehen hatte verwunderte Meredith nicht, da sie seit sie sich kenn gelernt hatten immer ein wenig so gewirkt hatte.
Merdith vermutete das sich das Mädchen auf den Weg zu ihrer Arbeitsstelle gemacht hatte und nach kurzem Überlegen hatte sie sich auch auf den Weg dahin gemacht. Dia und sie mussten sich auf der Straße verpasst haben und sie wollte sich vergewissern das sie den Weg gefunden hatte.

Den Laden zu finden war nach einigem nachfragen nicht schwer gewesen. Meredith zögerte kurz. Sollte sie die beiden einfach unterbrechen in dem sie herein platzte als wäre sie über besorgt? Doch für den Fall das Dia den Laden nicht gefunden hatte und nun allein in der Stadt herum irrte musste sie es wissen und kam so nicht drum herum nachzufragen.
Sie holte kurz Luft klopfte an die Tür.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Kator Riwagar
Held
Held


Anmeldedatum: 21.06.2007
Letzter Besuch: 23.07.2012
Beiträge: 1244

BeitragVerfasst am: Fr Aug 08, 2008 5:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Leon Mawerda Leon Mawerda
Zurück  Weiter

Leon stand grade auf helbem Weg zur Tür und wartet auf Dia, entweder, dass sie ihm folgen würde oder dass sie noch Fragen hatte. Da klopfte es plötzlich. Leon ging zur Tür. Er fragte sich wer in einem Laden an der Tür klopfte. Aber nach einem kurzen Schulterzucken öffnete er die Tür und davor stand Meredith.

"Oh, Guten Tag. Ich wunderte mich schon das ihr nicht mit Dia gekommen seid. Nun seid ihr ja da. Kommt doch herein."

Mitr diesen Worten ging er aus der Tür und machte eine einladene Handbewegung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Meowyn
Geschichtenerzähler
Geschichtenerzähler


Anmeldedatum: 20.11.2007
Letzter Besuch: 06.06.2016
Beiträge: 1285
Wohnort: in der Regenstadt

BeitragVerfasst am: Fr Aug 08, 2008 8:34 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Dia Elisat Diakaj von Tal Dia Elisat Diakaj von Tal
Zurück  Weiter

Dia machte gerade ein Zeichen, dass sei keine sonstigen Fragen hatte, obwohl sie der Meinung war, dass sie ebenso herrumhumpeln konnte, wie reiten und das das überhaupt keinen Unterschied machen würde. Mit der Ausnahme, dass man ihr beim Reiten vielleicht ihre Abstammung ansehen könnte...
Jedenfalls klopfte es und sie schaute auf, während Leon die Türe öffnete -bei einem Laden!

Neugirig stand sie auf und ging hinterher, um Meredith in der Türe zu sehen. Freudig überrascht, dass sie anscheinend wegen ihr hier war, lächelte sie schüchtern, bis ihr einfiel, dass die Kriegerin sie doch abholen wollte und es doch nicht getan hatte -oder ziemlich spät dran war. Vielleicht hätte Dia auch einfach etwas warten können! Warum musste sie auch so voreilig sein? Beschämt schaute sie auf den Boden und wartete zum zweiten Mal am Tag auf eine Strafpredigt....
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

 
Glasmacherei Mawerda
 
 
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil

 
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 18
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 16, 17, 18  Weiter

   Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
 
Rollenspiel Topliste


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de