Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum
Dies ist das ALTE Aron und dient nur noch als Archiv.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 
 
 
 
Winfried's Schmiede
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen    
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 

Winfried's Schmiede
Autor Nachricht
 
Winfried Larson
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 07.01.2010
Letzter Besuch: 01.10.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Mietnomade

BeitragVerfasst am: Mi Jan 13, 2010 6:37 pm    Titel: Winfried's Schmiede Antworten mit Zitat

Winfried Larson Winfried Larson
  Weiter


Folgt man der Straße, die östlich vom Marktplatz weg führt, kommt man an der 3. Kreuzung zu Gildeon's Schmiede. Dort links eingebogen, führt eine Straße direkt zur nächsten T-Kreuzung, dort an der Stirnseite, kann man durch eine offene Wand in eine Werkstatt sehen. Zwei Holzpfeiler stützten darin die Last des oberen Stockwerks, in der allen Anscheins nach, ein Wohnhaus untergebracht ist.
In der Werkstatt steht hinten links nach vorne links eine Werkbank. Darüber sind verschiedene Werkzeuge (vor allem Hämmer und Zangen) aufgereiht. Hinten rechts im Ecke steht ein glühender Kohleofen. In der Mitte des Raumes ist ein großer Amboss zu sehen. Einige Gerätschaften, die einen Leihe als belanglos erscheinen mögen, sind noch hier und da platziert.
Ein Schild das zwischen den beiden Fenstern, die am oberen Stockwerk „angebracht“ sind, hängt, zeigt zwei gekreuzte Hämmer. Für die, die in die große Kunst des Lesens eingeweiht wurden, sind dort noch die Buchstaben „Winfried's Schmiede“ zu lesen. Für alle anderen sind es einfach Verzierungen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Larson
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 07.01.2010
Letzter Besuch: 01.10.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Mietnomade

BeitragVerfasst am: Mi Jan 13, 2010 6:40 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winfried Larson Winfried Larson
Zurück  Weiter


Glühend wehen die Funken aus dem Metall, jedes mal, wenn Winfried es mit dem Hammer bearbeitet.

Ich denke es wird Zeit für eine Pause. Meine Hände fühle ich schon nicht mehr.

Der Mann setzt sich auf einen Holzschemel, der nahe dem Amboss, der circa in der Mitte des etwa 50 Quadratmeter großen Raumes lokalisiert ist, steht.
Der Schmied lässt seine Blicke durch sein Reich wandern. Er muss schmunzeln als auf den Kohlehaufen blickt. Er hatte vergangenen Tag eine Lieferung Kohle bestellt. Ein Goblin kam zu ihm und stellte den Sack in die Ecke neben den Ofen. Er beschwerte sich lauthals über die Hitze und die Ungerechtigkeit, dass er in einer solch widrigen Umgebung arbeiten musste. Winfried lachte daraufhin und befahl ihn den Sack neben den Kohleofen in der hinteren, von der Straße aus gesehen, rechten Ecke zu platzieren.
Als er so da saß, wurde ihm plötzlich bewusst, wie schön sie es den Umständen entsprechend eigentlich haben. Mit verschwitztem Gesicht mustert er seinen Boden.

Außer der Fußboden... der ist wirklich nicht mehr sehr sauber.

In Gedanken versunken, reibt er mit den Füßen, den Ruß zu einem kleinen Haufen.

Das Haus im oberen Stockwerk, meine Werkstatt...

Nochmal blickt er sich um und schaut, durch die offene Wand, deren darüber befindliche Decke nur von zwei Holzpfeilern gehalten wird, auf die fast leer gefegte Straße.

… ich glaube fast, man meint es gut mit mir.

Langsam steht er auf und geht hinüber zu seiner Werkbank, die an der, von der Straße aus gesehen, linken Seite angebracht ist. Er nimmt eine Zange von der Wand, die mehr oder wenig fein säuberlich darüber aufgehängt wurden.

Fast bereue ich es, dass ich diesen Auftrag angenommen habe. Ein Messer mit einem „Horngriff“. Dabei hat er das „Horn“ natürlich nicht, muss man alles selber besorgen. Pah.Glauben wohl ich habe nicht anderes zu tun.

Er fängt wieder an zu schmieden. Die Funken wehen zur offenen Werkstatt hinaus und flimmern langsam, vorbei an Winfrieds beide geschlossenen „Straßenseite-Fenstern“, dem Himmel entgegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Larson
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 07.01.2010
Letzter Besuch: 01.10.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Mietnomade

BeitragVerfasst am: Fr Jan 15, 2010 6:23 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winfried Larson Winfried Larson
Zurück  Weiter


Dieser lärmende Regen. Ich bekomme kein Auge zu.

Winfried hat sich auf seine Bettkante gesetzt. Draußen prasselt der Regen gegen seine Fenster.
Mit einer verschlafenen Bewegung steht er auf und wischt sich mit den Händen über die Augen. Langsam geht er zu seiner Wasserschale und schürft eine Hand voll hinaus.

Wie soll man als normaler Mensch noch schlafen können. Ich werde mir noch etwas überziehen und noch eine Runde gehen. Ich sollte ein Messer mit mir führen. Sicher ist sicher.

Er zieht sich an und steigt die knarzenden Treppen hinunter. In der Werkstatt nimmt er noch ein etwa 20 cm langes Messer von der Werkbank und macht sich auf den Weg.
Immer an den meistens Überdachten Hausmauern entlang geht er Richtung Marktplatz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silc
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 10.01.2010
Letzter Besuch: 30.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Mo Feb 15, 2010 1:21 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Silc Leraan Silc Leraan
Zurück  Weiter

Silc, vollkommen durchnässt, betrat die Schmide und sah sich nach dem Schmied um. Dankbar für die Wärme, stellte er sich in die Nähe eines Ofens.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Flaviena
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 26.04.2009
Letzter Besuch: 03.12.2012
Beiträge: 686
Wohnort: LA

BeitragVerfasst am: Mo Feb 22, 2010 9:47 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flaviena Flaviena
Zurück  Weiter


-> kommt vom trunkenen Mönch

Flaviena öffnete die Tür der Schmiede und trat ein. Eine wohlige Wärme umfing sie und Aegnor. Sie sah sich suchend um, konnte den Schmied allerdings nicht entdecken, dafür sah sie neben einem Ofen eine große Gestalt in einem grünen Umhang stehen, die ihr bekannt vorkam.

Ist das nicht der Mann, der den verletzten Schmied zu Eriana gebracht hatte?
fragte sie sich.

"Guten Tag Herr." begrüßte sie ihn. "Habt ihr den Schmied gesehen?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silc
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 10.01.2010
Letzter Besuch: 30.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2010 6:13 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Silc Leraan Silc Leraan
Zurück  Weiter

Silc antwortete der Frau:
"Seid gegrüßt, neun ich warte ebenfalls auf ihn."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mystic_Arya
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 12.02.2010
Letzter Besuch: 16.08.2010
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2010 9:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aegnor Aegnor
Zurück  Weiter


--> Kommt von der Straße

Aegnor betrat die Schmiede nach Flaviena, sofort schlug ihm die angenehme Wärme ins Gesicht und tauchte die Schmiede in eine warme und freundliche Atmosphäre. Neben Flaviena war auch noch jemand anders in der Schmiede, scheinbar kannte die Heilerin ihn, da sie ihn sofort nach dem Schmied befragte.

Nachdem die beiden zuende geredet hatten ging der Elf zu Silc und begrüßte ihn. "Guten Tag, ihr beide scheint euch zu kennen? Mein Name ist Aegnor, ich begleite Flaviena auf ihrer Suche nach einem Messer und ein paar Heilkräutern".
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Flaviena
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 26.04.2009
Letzter Besuch: 03.12.2012
Beiträge: 686
Wohnort: LA

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2010 11:28 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Flaviena Flaviena
Zurück  Weiter


Nachdem Winfried offensichtlich nicht zu Hause war, wollte Flaviena auch nicht unbedingt auf ihn warten. Es wäre wohl sinnvoller gleich weiter zum Markt zu gehen um die nötigen Kräuter einzukaufen.

"Aegnor, es ist wohl besser gleich weiter zu ziehen. Wer weiß wann der Schmied wieder zurück ist. Nun ich kenne den Herrn nicht näher, er bracht den Schmied zu Eriana Sternfeuers Praxis. Das ist die elfische Heilerin von der ich dir erzählt habe. Zu der Zeit war ich auch dort und habe den Schmied medizinisch versorgt.

Gehabt euch wohl Herr und grüßt den Schmied von mir. Richtet ihm doch bitte aus, dass ich auf dem Rückweg noch einmal bei ihm vorbeischauen werde."

Nach diesen Worten drehte sich Flaviena um und verließ die Schmiede in Richtung Marktplatz.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Mystic_Arya
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 12.02.2010
Letzter Besuch: 16.08.2010
Beiträge: 277

BeitragVerfasst am: Di Feb 23, 2010 11:30 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Aegnor Aegnor
Zurück  Weiter



Anscheinend wollte Silc gerade antworten als Flaviena die beiden unterbrach. Er verabschiedete sich von ihm und verließ die warme Schmiede um hinter Flaviena herzulaufen. Mit den Worten "was machst du jetzt mit deinem Messer" trat er hinaus auf die nass-kalte Straße
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Winfried Larson
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 07.01.2010
Letzter Besuch: 01.10.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Mietnomade

BeitragVerfasst am: Fr Feb 26, 2010 8:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winfried Larson Winfried Larson
Zurück  Weiter


Als Winfried von der Straße kam, mit seinem Horn in der Hand, eilte er in seine Werkstatt. Nach dem er die etwas nassen Haare gelockert und ein bisschen ausgeschüttelt hatte, sah er sich um. Natürlich war alles beim alten. Um diese Zeit brauchte man sich nicht um Diebe zu kümmern. Das nächste was ihm auffiel war ein Mann. Irgendwie kam er ihn bekannt vor. So als ob er schon einmal ein Gemälde von ihm gesehen hätte.

"Seid mir gegrüßt, Fremder. Was kann ich für Euch tun? Winfried, übrigens, Winfried Larson. Inhaber der Schmiede hier.", sagte er etwas brummelig, da er immer noch in Gedanken war. Er streckte Silc seine Hand entgegen.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silc
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 10.01.2010
Letzter Besuch: 30.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Fr Feb 26, 2010 9:52 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Silc Leraan Silc Leraan
Zurück  Weiter

Silc sah erfreut auf, nahm die Hand entgegen, schüttelte sie und meinte:
" Seid gegrüßt, ich bin auf der Suche nach einem Schmied, der in der LAge ist, mit eine Klinge herzustellen; sie soll 60 Zentimeter lang und vier breit sein, aber vor allem muss sie eine Kettenpanzerung durchdringen ohne dabei abzunutzen. Sie sollte leicht und ausballanziert sein. Ich bin bereit, dafür fast jeden Preis zu zahlen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Larson
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 07.01.2010
Letzter Besuch: 01.10.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Mietnomade

BeitragVerfasst am: Fr Feb 26, 2010 10:14 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winfried Larson Winfried Larson
Zurück  Weiter


Nachdem Winfried die Antwort gehört hatte machte er einen brummenden Laut und sah Silc fest in die Augen. Dann drehte er sich um und ging zu seiner Werkbank, wo er seine Schürze anlegte.
Von Silc weg gewandt sagte er:
"Da seid Ihr bei mir genau an der richtigen Adresse. Habt Ihr schon mal von Winfried's Schwert gehört? Auch bekannt unter der", er sah zu Boden bevor er weiter sprach, "Witwenklinge."

Er band sich die Lederschürze hinter dem Nacken straff zu und drehte sich wieder zu dem Mann um.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silc
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 10.01.2010
Letzter Besuch: 30.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 1:19 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Silc Leraan Silc Leraan
Zurück  Weiter

Silc sah, dass der Gesichtsausdruck des Schmieds ernster wurde und sagte:
"Tut mir Leid, aber ich kenne mich mit Schwertern nicht aus. Dem Namen nach muss dieses jedoch ezwas besonderes sein, oder?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Winfried Larson
Bürger
Bürger


Anmeldedatum: 07.01.2010
Letzter Besuch: 01.10.2010
Beiträge: 378
Wohnort: Mietnomade

BeitragVerfasst am: So Feb 28, 2010 10:59 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Winfried Larson Winfried Larson
Zurück  Weiter


Winfried drehte sich wortlos wieder zu Silc um. "Wartet einen Augenblick." Winfried eilte die Treppe hinauf. Es polterte und einige Momente später, erschien er mit einem langen Kasten.
Er trat näher zu Silc und öffnete die Box. Den schwarzen Deckel legte er auf die Werkbank. Drinnen konnte man auf rotem Satin eine silberne Klinge sehen. Auf Ihr waren hin und her zuckende magische Inschriften zu sehen. Der glänzende Handschutz, war golden und zeigte zwei Löwen, die sich gegenseitig anzubrüllen scheinen. Der Griff war mit vielen goldenen und silbernen Ornamenten verziehrt und mündeten in einem Sockel, der einen Adlerkopf darstellen sollte.

"Das ist Winfried's Schwert, mein Freund." Zur demonstration holte er es heruaus, legte es nach dem Handschutz auf seinen Finger. Es stand genau waagrecht darauf. "Genug ausbalanciert für Euch? Wollt Ihr ein paar Schwünge wagen? Aber seid vorsichtig!" Er streckte es mit dem Griff voran in Silcs richtung.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Silc
Vagabund
Vagabund


Anmeldedatum: 10.01.2010
Letzter Besuch: 30.06.2010
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: Mo März 01, 2010 5:37 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Silc Leraan Silc Leraan
Zurück  Weiter

Silc lächelte kurz wegen der unnötigen Verzierungen und nahm das Schwert in die Hand. Er schwung das Schwert einige Male, und meinte dann beeindruckt: " Dieses Schwert erscheint mir sehr gut. Sagt, habt ihr dieses Schwert selber mit Magie belegt, und was bewirkt diese?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

 
Winfried's Schmiede
 
 
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil

 
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 13
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

   Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
 
Rollenspiel Topliste


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de