Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum
Dies ist das ALTE Aron und dient nur noch als Archiv.
 
 FAQFAQ   SuchenSuchen   RegistrierenRegistrieren 
 Einloggen, um private Nachrichten zu lesenEinloggen, um private Nachrichten zu lesen   LoginLogin 

 
 
 
 
Das Kloster Eranoth
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil
Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen    
Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen  
 

Das Kloster Eranoth
Autor Nachricht
 
Tomas
Abenteurer
Abenteurer


Anmeldedatum: 16.10.2002
Letzter Besuch: 06.11.2006
Beiträge: 3251
Wohnort: Schenefeld bei Hamburg

BeitragVerfasst am: Do Jun 16, 2005 3:24 pm    Titel: Das Kloster Eranoth Antworten mit Zitat

Diese alte Klosteranlage ist noch aus den frühen Jahren der Stadt Aron und diente damals als Magierschule, bis der Magierturm gebaut wurde. Heute ist es ein Ort, an dem einige Mönche und Priester, der verschiedenen Glaubensrichtungen, sich um ihre Schäflein kümmern.





Zuletzt bearbeitet von Tomas am Di Jun 27, 2006 3:10 pm, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Fr Okt 07, 2005 7:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

kommt von: Straße



Tywald zögerte nicht und schritt die breite steinerne Treppe zum Kloster hoch. Da er ein Zwerg und es gewohnt war, Dinge von unten anschauen zu müssen, fiel ihm die schlichte Monumentalität schon gar nicht auf. Er hielt einfach die nächstbeste Person an, einen Menschen in grauer Robe, mit einer ledernen Schärpe um die Hüften.



"Sagt, guter Mann, wo finde ich den Abt dieses Klosters? Oder den Verwalter, wenn Ihr soetwas habt."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Mo Okt 10, 2005 11:38 am    Titel: Antworten mit Zitat







Der Mönch verneigte sich kurz vor dem Fremden...



"Seid gegrüßt Resiender, leider ist der Abt grade mit seinem Tempeldienst

beschäftigt, doch wenn es in meiner Macht steht, so werde ich Euch gern

weiterhelfen. Was ist Euer Anliegen, werter Herr?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Di Okt 11, 2005 8:54 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"Es geht lediglich um ein paar Informationen um das Kloster und seine Tätigkeiten, vielleicht um ein bisschen mehr, vielleicht auch nicht - wer weiß. Aber, wenn Ihr für eure Zeit opfern wollt, so würde ich gerne ein bisschen mehr vom Kloster sehen, zum Beispiel die Bibliothek oder die Messe, wenn es denn geht."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Mi Okt 12, 2005 11:28 am    Titel: Antworten mit Zitat







"Selbstverständlich mein Herr! Ich werde Euch sofort alles zeigen, doch erst einmal muss ich zum Gebet, wie all meine Brüder! Setzt Euch doch dort hin und wartet auf mich, ich werde in einer halben Stunde zurück sein und dann stehe ich Euch zur Verfügung!"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Mi Okt 12, 2005 2:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tywald verneigte sich stumm, setzte sich auf die Bank und ließ den Mönch seiner Wege ziehen.



Eine halbe Stunde habe ich noch Zeit, bevor ich mich wirklich dem Kern der Sache nähern muss. Balathee, das verspricht vielleicht ein interessantes Geschäft zu werden. Ich bin gespannt, wie sich die Organisation hier aufbaut. Aber, gut Ding will Weile haben. Ich werde nichts überstürzen. Außerdem brauche ich noch einen Standort, wo ich damit anfangen kann... Mal sehen.



Der Zwerg lehnte sich an die Mauer und lauschte den gedämpften Geräuschen des Klosters, dem fernen Murmeln irgendwelcher Phrasen und dem gleichmäßigen Klacken von Absätzen auf dem Steinboden. Die Eintönigkeit ließ ihn in einen leichten Schlummer sinken...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Sa Okt 22, 2005 4:35 pm    Titel: Antworten mit Zitat







Der Mönch kam zurück und sah, dass der Gast eingeschlafen ist. Er geht vorsichtig auf Ihn zu spricht Ihn an...



"Herr! Herr seid Ihr wach? Wir können den Rundgang beginnen, wenn Ihr es

wünscht!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Mo Okt 24, 2005 9:41 am    Titel: Antworten mit Zitat

Langsam schlug der Zwerg die Augen auf und als er in das Gesicht seines Gegenübers blickte, wurde ihm wieder bewusst wo er war. Sofort verflog der Rest Müdigkeit aus Tywalds Antlitz und behende rappelte er sich von der steinernen Bank auf.



"Es freut mich, das Ihr Zeit für mich erübrigen könnt, ja wirklich, Ihr könnt euch gar nicht vorstellen, wie sehr froh ich darüber bin."



Ohne zu zögern stellte er sich neben den Mönch, der gut und gerne zweimal so groß wie der Zwerg war...
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Mo Okt 24, 2005 12:05 pm    Titel: Antworten mit Zitat







Der Mönch nickte dem Zwerg zu und begann mit seiner Rundführung.



"Also, dieses Kloster war früher einmal die Magierschule von Aron, bis der

Magierturm gebaut wurde. Die verschiedenen Temple der Götter waren zu dieser

Zeit auf viele kleine Häuser in der Stadt aufgeteilt. Als dieses Kloster frei wurde,

haben wir Mönche der verschiedenen Glaubensrichtungen und Götter dieses

Kloster zu unserem Zentrum gemacht. Hier werdet Ihr alle Glaubensrichtungen

finden, die in der Bevölkerung von Aron Anhänger haben."



Dann schritten die Beiden durch die grosse Halle in der die verschiedenen

Abbilder der Götter aufgestellt waren.



"Hier in dieser Halle legen die Gläubigen ihre Opfergaben den Göttern dar.

Zum einen haben wir hier Astendar, die Göttin der Liebe, Freude und Musik.

Gleich daneben Garleen, die Gottheit der Heilung und Mutterliebe. Gegenüber

haben wir dann Chorrolis, die Gottheit des Handels und der Gier und ebenfalls

Jaspree, die Gottheit der Natur. Wie Ihr sehen könnt, haben wir hier in Aron

nur vier der Götter. Obwohl das nicht ganz stimmt. Wir haben auch noch einen

sehr kleinen Schrein für Mynbruje, die Gottheit der Diplomatie und Gerechtigkeit."



Dann drehte sich der Mönch zu dem Zwergen...



"Werter Herr Zwerg, habt Ihr schon eine Frage oder einen Wunsch?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Di Okt 25, 2005 4:18 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"Nein, nein wirklich nicht. Bitte, fahrt fort. Es ist wirklich interessant hier. Das heißt... ach nein, es ist nichts. Wie gesagt, wir können den Rundgang fortführen."
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Do Okt 27, 2005 1:09 pm    Titel: Antworten mit Zitat







Der Mönch nickte und ging dann mit dem Zwerg weiter...



"Wie schon gesagt, dass Kloster dient dem Studium des Glaubens und der

Hilfe und Versorgung der Gläubigen."



Dann ging der Mönch mit dem Zwerg in einen weiteren Raum.



"Hier seht Ihr unsere kleine Bibliothek, in der Ihr viele Schriften von

Mönchen, Priestern und Scholaren findet."



Dann drehte sich der Mönch direkt zu dem Zwerg um, dabei verbeugte er sich.



"Das wäre schon alles, was ich Euch hier im Kloster zeigen darf, den die anderen

Räume sind nur den Mönchen und Priestern vorbehalten!"



Dann deutete der Mönch in Richtung Klostertor...



"Habt Ihr noch Fragen? Ich möchte Euch nicht verärgern, aber wir werden Heute

das Kloster sehr früh schließen, da wir einige wichtige Dinge unter uns Brüdern besprechen müssen."



Der Mönch lief nach diesen Worten schweigend neben dem Zwerg! Wartend, ob der Zwerg noch Fragen an Ihn stellen würde.
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Do Okt 27, 2005 4:03 pm    Titel: Antworten mit Zitat

"Nun... das ist zwar nicht gerade viel, aber immerhin. Ich respektieren den Wunsch nach der Privatsphäre der Mönche. Und ja, eine Frage habe ich tatsächlich: Welche Arten von Schriften werden denn hier in der Bibliothek aufbewahrt?"
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Mo Okt 31, 2005 1:32 pm    Titel: Antworten mit Zitat







Der Mönch lächelte den Zwerg an, da er die Privatsphäre achtete.



"Oh habt dank werter Herr Zwerg, für Euer Verständnis und selbstverständlich

beantworte ich Eure Frage."



Der Mönch drehte sich noch einmal um und mit beiden Armen schien er das

ganze Kloster einbeziehen zu wollen...



"Hier werden NUR die heiligen Schriften gelagert! Wenn Ihr weitere Bücher und Schriften sucht, so müsst Ihr zur Bibliothek, und wenn Ihr magisches Wissen sucht, so besucht doch den Magierturm von Aron!"



Dann lächelte der Mönch und verbeugte sich vor dem Zwerg
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Tywald Kettensprenger
Reisender
Reisender


Anmeldedatum: 17.09.2005
Letzter Besuch: 19.10.2006
Beiträge: 91
Wohnort: Leipzig

BeitragVerfasst am: Mo Okt 31, 2005 6:07 pm    Titel: Antworten mit Zitat

Tywald verneigte sich artig und bedankte sich beim Mönch für die Führung durch das Kloster.

"Es war mir eine Ehre, werter Herr. Bis auf ein baldiges Wiedersehen und möge der Glanz der Sonne immer auf euch scheinen."



Mit diesen Worten trat der Zwerg aus der Pforte am Eingang heraus und ging zum Gasthaus.


Zuletzt bearbeitet von Tywald Kettensprenger am Mo Nov 21, 2005 11:07 am, insgesamt einmal bearbeitet
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
NSC
NSC
NSC


Anmeldedatum: 19.03.2008
Letzter Besuch: 26.09.2015
Beiträge: 5137

BeitragVerfasst am: Mo Okt 31, 2005 6:12 pm    Titel: Antworten mit Zitat







Auch der Mönch verbeugte sich vor dem Zwerg....



"Möge Euch das Licht der Götter in dunklen Stunden Trost spenden!"



Dann schloss der Mönch das Tor des Klosters hinter Tywald!
Nach oben
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
 

 
Das Kloster Eranoth
 
 
Aron - Das ALTE Rollenspiel Forum Foren-Übersicht -> Östlicher Stadtteil

 
Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Seite 1 von 13
Gehe zu Seite 1, 2, 3 ... 11, 12, 13  Weiter

   Neues Thema eröffnen    Neue Antwort erstellen
Gehe zu:  
 
Rollenspiel Topliste


Powered by phpBB © 2001, 2005 phpBB Group
Deutsche Übersetzung von phpBB.de